Willi Wegwerf

Ein Theaterstück mit viel Musik und Gesang zum Thema Müll, Vermüllung der Landschaft und Nachhaltigkeit und regionale Produkte für Kindergärten und Grundschulen (1./2. Klassen).
Die Geschichte:
Ein Igel kommt aus seinem Bau und erstickt fast im Müll – wieder einmal muss er seinen Lieblingsplatz säubern. Nur wohin damit? Klar, ab in den Teich – aus den Augen, aus dem Sinn. Von wegen! Im Teich lebt der Frosch. Der ist einsam, weil er bei all dem Müll im Teich keine Fröschin für’s Leben findet … Igel und Frosch beschließen, der Umweltsauerei gemeinsam auf den Grund zu gehen. Wer entsorgt hier dauernd seinen Müll in der Landschaft und zerstört so Lebensraum und Familienglück der Tiere und Pflanzen?

Die Antwort ist bald gefunden: Willi Wegwerf, seines Zeichens Mensch, ist der Übeltäter. Überhaupt gehen diese Menschen zu schlampig um mit der Natur, sie zerstören ihrer aller Lebensgrundlage.
Die Menschenkinder finden das auch nicht gut – es geht doch um die Zukunft ALLER Lebewesen auf dem Planeten! Da sollte der Mensch doch auch etwas tun um die Schöpfung zu bewahren. Wer kann ihnen da nur weiterhelfen? Vielleicht weiß die uralte sprechende Eiche einen Ausweg…